Lehrer

Gunda Lemberger-Tremmel

Leiterin der Musikwerkstatt Geisenhausen

Elementare Musikpädagogische Ausbildung nach Orff und Pierre Van Hauwe
Chorleiterin von: Schulchor St. Martin
Musikalische Leitung der Barabara Singers
Mitglied der Geisenhausener Saitenmusik

Instrumente:
Hackbrett, Gitarre, Sopraninoflöte, Sopranflöte, Altflöte, Tenorflöte, Bassflöte,
Steirische Harmonika, Klavier, Musikalische Früherziehung

Monika Fischer

Elementare Musikpädagogische Ausbildung – Die Methode „Spielen mit Musik“ des Holländers Pierre van Hauwe wird als musikalische Frühförderung und elementare Musikpädagogik in vielen Ländern wie z.B. Holland, Deutschland, Österreich, Portugal, Tschechien , usw. von Kindergarten bis Grundschule wie auch in vielen Musikschulen verwendet. Sie stellt eine Mischung aus grundlegenden Ideen von Carl Orff (das Instrumentarium, Möglichkeit der Pentatonik, modale Bordunbegleitung, Improvisation als musikalische Grunderfahrung), Zoltan Kodaly (Rhytmussprache) und Maria Montessori (Unterrichtsprinzipien) dar. Hauptschwerpunkt liegt im spielerischen Erlernen des Rhythmus. Weitere Elemente sind Singen und Musizieren, sowie Musikhören, wobei die Musik immer mit Bewegung oder Instrumenten begleitet wird. Die Kinder sollen Freude am Umgang mit dem Instrument und am gemeinsamen Musizieren haben. Das Konzept ist auf 2 Jahre ausgelegt, so dass man idealweiser die letzten 2 Jahre vor Schulbeginn mit der musikalischen Früherziehung beginnt und im Anschluss an das Erlernen seines Instrumentes gehen kann.

Mitglied der Geisenhausener Saitenmusik, Folklass, Alte Rathausmusik und verschiedene Orchester.

Instrumente:
Hackbrett, Gitarre, Kontrabass, Blockflöte, Musikalische Frühförderung,elementare Musikpädagogik nach Pierre van Hauwe

Didi Eigner

Schlagzeuger und staatlich anerkannter Musiklehrer für Schlaginstrumente
Unterrichtspraxis seit 1992, verheiratet, 3 Kinder.

Spielt derzeit bei „Back Church`n Groove“.

Instrumente:
Schlagzeug, Percussion, Cajon

Maximilian Paintner

Instrument:
E-Gitarre

Ulrike Huber

Instrument:
Querflöte

Eva Holzner

Instrument:
Geige, Viola

Irmtraud Wiener

Klavierunterricht vom 6. bis 20 Lebensjahr
Kirchenorgelunterricht vom 14. bis 19 Lebensjahr
Rhythmikstudium an der Hochschule für Musik Detmold,
seit 1990 Unterrichtstätigkeit unter Anderem an der Musikschule Tostedt, Neuwied und an der Erzieherinnenfachschule Seligenthal/Landshut
Unterricht bei Birgit Nerdinger an der Internationalen Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe

Instrumente:
Klavier

Ingrid Gerbl

Musikunterricht am Akkordeon ab 1975 bei Ludwig Rottenwallner
D3-Lehrgang für Akkordeonspieler
Weiterbildung zur integral-therapeutischen Musikpädagogin, Abschluß im März 2014

Musikgruppen:
Seit 1982 Akkordeonorchester Velden, Stimmführerin 4. Stimme
2007 – 2022 „1000 Heftl” – Rock, Soul, Blues, Jazz
seit 2008 „die Kaffeehausmusik“ – gehobene Unterhaltungsmusik
seit 2015 „Musik ohne Grenzen“ mit Sylvia Schäfer

Instrumente:
Akkordeon, Keyboard (Anfänger)